Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Protestzug der Beschäftigten des Groß- und Einzelhandels durch die Innenstadt

Die Beschäftigten des Einzel- und Großhandels fordern seit mehreren Monaten mehr Lohn.
Die Beschäftigten des Einzel- und Großhandels fordern seit mehreren Monaten mehr Lohn.

Sie waren laut, zogen die Blicke auf sich: Die Beschäftigten des Groß- und Einzelhandels bekräftigten am Montag ihre Lohnforderungen bei einem Protestzug durch die Innenstadt. Fünf Verhandlungsrunden sind bislang im Tarifstreit ergebnislos verstrichen. Die Streiks könnten sich auch auf das Weihnachtsgeschäft auswirken.

Menschen mit gelben Warnwesten, Trillerpfeifen, Fahnen mit Gewerkschaftslogo, Bannern und Plakaten kamen am Montagmorgen, pünktlich zur Ladenöffnung vieler Geschäfte, auf dem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Ssptftialtz zusenm.am Whaeduml&r;n in rde aSttd eeilv nenehcMs den klucBaem&rgn;ut umz ilfknsmubeEuam znteu,tn tateh die eitneVre tehcstnieausgwrfssgnetlDeki rVd)ie( muz tanelzner anssktliHeerd rde afe;cttBge&inlmshu ni llRdPnaaehfn-iz nud mi aaanSldr ru.fegeufna omV zasttpfiltS nzoeg nahc mtl&

x