Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Professor aus Kaiserslautern: In Sachen Klimaschutz gehe vieles noch zu langsam

Wie hier in Wörrstadt lassen sich Photovoltaik und Windenergie parallel nutzen.
Wie hier in Wörrstadt lassen sich Photovoltaik und Windenergie parallel nutzen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Klimawandel vor der Haustür: Mehr Radfahrer, effektives Nutzen der Sonnenenergie, mehr Fachkräfte. Für Matthias Hampel, Hochschulprofessor, muss zum Schutz des Klimas schnell auf allen Ebenen was passieren.

Die Auswirkungen des menschengemachten Klimawandels werden immer drastischer, wie Matthias Hampel, Studiengangleiter Energieeffiziente Systeme und Energie-Ingenieurswesen an der Hochschule Kaiserslautern,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eshl.icdrt lrseiaaseKutnr elgie da gwikessnee unter enire hnilee eclk,oG rnoesdn tntmie id.nr sn&o;dqbeUur fitZee,ertsn einen enwKaamlidl mti sehr b;ule&munl gloFne ;mulruf& edi tWle uz ,eenhrridvn tis esacnhursgope &eqollkni,;ud chrispt ampleH voad,n assd agr isntch emrh nrtwae ok;,&nenuml se ms;ueumsl& afu alenl enenEb wtsea seeehgcn.h

elSnseclhr nanHdle rdocrrrVfoeheli llaem tmi lBcik ufa ied eWnavumgle,smorur&r;g dei ni lednaDschtu bmel&ru;u 50 Pnrtzoe sed Eieseghrarrucbnve ascuhe,ma uleus;ms&m hdlicuet hscneerll hntldgeae wn.rede qu;&Dasobd annk unr zneardelt ;gmeu&otlls edewn,r lsoa bei jedem zeennelni oqueGe&la;;dum,bdu&l pirhsct der shroocolc,uhHspfers edr ihsc ites neeilv haJnre vro mllae imt erd iegolerenaSr ub;tilcetm,gsf&ha ovn eeinr nndeweznig Newodnie,ttgik die e&lu;rmasHu sreesb zu ;&maunmdelm und duheictl rhem uaf ied neingroeenS zu szet.en

nI edr azneng suDknoisis um edn eiamdllanKw brgiet se uas isnree itShc kneine nnSi, eheut ncoh ueu&mblr; die iEethclindk dre oftsehRfo uz .deenr arlre&bmDu;u uz esineekp,rul iew egnal ads Oum;&ll edor sda eGsovmoarkmn ohcn ci,ereh esi

x