Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Pro und Contra: Müsste die Stadt Cannabis auf Volksfesten verbieten?

Ist Cannabis wirklich schlimmer als Alkohol? Die Diskussion um ein Cannabis-Verbot auf der Kerwe ist nach dem Ratsbeschluss auf
Ist Cannabis wirklich schlimmer als Alkohol? Die Diskussion um ein Cannabis-Verbot auf der Kerwe ist nach dem Ratsbeschluss auf politischer und gesellschaftlicher Ebene entbrannt.

In der jüngsten Stadtratsitzung hat die Mehrheit aus SPD, Grünen und Linken ein Verbot von Cannabis-Konsum auf Volksfesten abgelehnt. Schausteller fürchten, dass Besucher der Kerwe fernbleiben. Bedeutet die Ratsentscheidung wirklich eine Vernachlässigung des Jugendschutzes? Oder legt ein Verbot eher die Doppelmoral in Hinblick auf Alkohol und irrationale Ängste offen?

Pro: Es braucht Cannabis-freie Räume für Minderjährige

Von Simone Schmidt

Dass Cannabis rauchen nicht auf Volksfeste gehört, dafür gibt es einen breiten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sennKos in edr saes.Glelfcht ginieE sltut&mo;r der kgincalzerli;&l-us&matm;hus rGehuc dre ,osJitn red gieutnied emd mnouKs von gDoern zrouunnzed ist. Die emenits bare urngmneaertei eegihiewsctrri tim med Gituhsed,hsuczenst setbls wenn sei nllreege ulfu;r&m enei ingleLgauiesr von ansbiaCn uretn

x