Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Mittelaltermarkt statt Badespaß: Besucher reisen am Gelterswoog in eine andere Zeit

Immer der Nase nach: Wer eine deftige Stärkung suchte, musste beim Mittelaltermarkt am Gelterswoog nur dem Duft der „Fressmeile“
Immer der Nase nach: Wer eine deftige Stärkung suchte, musste beim Mittelaltermarkt am Gelterswoog nur dem Duft der »Fressmeile« folgen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Schon am Eingang ertönte Musik aus den Tavernen. Die vielen Gäste versetzte die Atmosphäre beim Mittelaltermarkt am Gelterswoog am Osterwochenende direkt in ein anderes Zeitalter. Zwischen Zelten, Essensständen und Attraktionen tummelten sich Gaukler, Ritter, Wikinger und etliche weitere Anhänger der Epoche. Und die gibt es in diesem Jahr noch einmal zu bestaunen.

„Am ersten Tag der Veranstaltung war die Besucherzahl aufgrund der niedrigen Temperaturen relativ überschaubar“, erzählt Peter Wirrer, der zusammen mit Boris Zeller den Mittelaltermarkt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

esigi.arronte drnseA nigheneg file se am sasrt.ngoeOnt sereBit zur uintMsatsedgt zog se stetKo;umi&ulmre dnu oalnrm Geewnatde ni acSernh auf edn k.ltmeralMttiaret eiD upskenupgMri e&qobu;dMd Fklo ru;edslaql&oouC uas talinIe ndu uba&iulasoTnrq&;q;rodd etnorsg imt errih Miuks uf;lurm& eid snaedpse miSntugm fau emd nlsgemder-etaoGeoul.w&l;G enguB,rmad teiRrt dnu Semhcanan ogezn ide msG;tale&u zu hcis und etmint nsi nhseceehG ndu aderenlenwtv end trkaM in eni erecrelsghte F.tse

mFlr;&uu ir;leoggsz& lgahunrntUte war lueGrka mToelini, glr&ilucmbh;rue Tim e,elbLi idzutlnsg&.;mau slA er eien rseein asiehttsrinc uhnrgrfleo;&nuuVm ab,gnen acetuhsn nigeie inerKd nud wnEecheasr gnetasnp uz. ebDai griff er tief ni ied kieictrTks dun sgreot rmuu&;lf lbJeu dnu emulhaetGlr&;c im i.bPlukum e;&umToiibqnlod mkotm itm niseen wnSlihaogeen ilwrihck gtu na meib ukb.liPmu Mna ,kermt adss er sad eGnaz iher clrkihwi mti rzeH c.mtah ieB nde edearnn turseeslnlA tsi dsa aosgeun dre qFlll,oau&;d lt;zreu&hmale ierWrr.

Mit ilksceGhtceickih mvo aenpKpn zum iteetDiRr mlgut;sjenn&u nliMertsl-eFttaa ebnaekm ncoh mrhe uz nh

x