Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Lauterer Derby: SV Wiesenthalerhof und TuS Erfenbach teilen sich die Punkte

Versuchen sich auszutricksen: Mark Gross vom SV Wiesenthalerhof (in Rot) und Sebastian Huy vom TuS Erfenbach.  Foto: VIEW
Versuchen sich auszutricksen: Mark Gross vom SV Wiesenthalerhof (in Rot) und Sebastian Huy vom TuS Erfenbach.

Zum Saisonstart in der Fußball-A-Klasse Kaiserslautern/Donnersberg trennten sich Aufsteiger SV Wiesenthalerhof und der TuS Erfenbach in einer ansprechenden Partie torlos 0:0. Die Gastgeber trafen im Lokalderby drei Mal nur Aluminium.

„Die zweite Hälfte war ausgeglichen. Aber aufgrund der ersten Halbzeit hätten wir gewinnen müssen. Da waren wir spielbestimmend und hatten auch gute Chancen“, sagte SVW-Trainer Michael

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

.lamcknKna mcnnkKlaa niemte tmi anCnehc auch ide tsrrf,enfofteeP eib edenn eiesn tshnnMcafa nhfeaci Pehc ht.tea

Der esret shehVauNccr meeni nouhm&snle;c Daalpigoanss onv cMar orssG gfiele acsahS Bcdhuza tmi utreg tbnuvigeerlraaBl dun teilzker das rlu&Sag;

x