Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Kriminalitätsstatistik: Sicherheitsstudie soll Handlungsfelder aufzeigen

Die Zahl der Rohheitsdelikte und der Straßenkriminalität sind seit Jahren rückläufig,
Die Zahl der Rohheitsdelikte und der Straßenkriminalität sind seit Jahren rückläufig,

Die Bewertung der Kriminalstatistik, in der Kaiserslautern auf dem achten Platz im bundesweiten Ranking der Großstädte mit der höchsten Kriminalität liegt, wird weiterhin unterschiedlich ausfallen. Einigkeit herrscht aber wohl bei der Feststellung: Jede Straftat ist eine zu viel. Die Sicherheitsstudie der Stadt soll daher weitere Impulse liefern.

Die Themen Sicherheit und Sauberkeit werden die Kommunalpolitik in Kaiserslautern

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ahuc ni nde eknodenmm nWcheo ulbtcam&en;ieh.gfs eiinrs;uemBmgrulr&et atBee mliKme )(DSP ntgmd&ulk;eui ,na ssda dEne emtepbreS ied crtsSuhheieteisid ru&;lufm Kaualeirnersts tvoteelsgrl rwedne so,ll usa rde cshi nand lgmlhioocuw&;m krteeonk dldrefsgalenHnu eenlabti .selnas Giehiizgltce olls

x