Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Keine schnelle Einigung zu DRK-Rettungswache in Sicht

Dicht an dicht stehen die Einsatzfahrzeuge des DRK in der derzeitigen Halle. Deshalb plädiert der Geschäftsführer dafür, schnell
Dicht an dicht stehen die Einsatzfahrzeuge des DRK in der derzeitigen Halle. Deshalb plädiert der Geschäftsführer dafür, schnellstmöglich mit dem Bau einer neuen Rettungswache zu beginnen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wie wird die notfallmedizinische Versorgung der Bevölkerung am besten gesichert? Das DRK möchte lieber heute als morgen eine neue Rettungswache bauen, und zwar am Kniebrech. Doch weder Stadt noch Stadtrat ziehen so schnell mit. Vor allem die Grünen wollen wegen des Flächenverbrauchs keine Alternative ungeprüft lassen.

Der aktuelle Standort der DRK-Rettungswache in der Augustastraße ist zu klein und bietet keine guten Arbeitsbedingungen mehr. So argumentiert das Rote Kreuz schon lange und sucht nach einem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

enenu Sod.rttna Den aht se enesir egninuM ncha gefdeunn sh;d&na ochd es gbit deisevr ;nmurl.Hd&eu

eiD ltdtaSgrutwaevn tetah ster nedE 0322 vom DKR tedrgef,or nei tozneKp lmfu;ur& asd realA ni dre Auess&irutags;zlgta rvnlzee:gou Der eRst der gbseetlenirniaes tknao&miaolslnSn;ute sthte wihscnienz eurtn cutaes.hzknDlm saD DRK bntteo doc,jhe se ise ncthi in dre L,ega umgttuekl;hszmcea&nled &Gmdaublue;e slbtes zu naelhrte oerd zu nnreesa,i desi walr&e;mu nie rseltziVs&og; geneg rndee agStunz. Dsa mdlane&leuG; dre lluteekna uhtecgRatnwes erdew f&u;ulrm dei rErntuieegw des tesuemlauafhebls;nsG&&dte;suclglme ,mi;t&lunbtgoe neei uene Whcae ise rtod cthni zu seilie.rnare Eni rpaitver rnvotesI ;eunlkon&m die tzgsmakceue;lmnlhu&ednt eTlei der uiatml&nlnStknsa;ooe &ehmn,nureumb;le tleuat der RKoVDc-rlash.g

&Fslmuru; KDR etsth fste: qbroue&dD; Snotdatr am Kebihcern tsi avrengeohrrd no,dl;qgie&etegu ntobte lexA ,Gchlire rthGmmaelrfuu&;e;l&schufs der DKR gtsuisRtetndne Wzfelsatp G,bHm ide dei aStdt und ned srieaLdkn itaKasrreleuns iowse ied eesKir eKusl ndu orDsengbenr enebtdi ns&ahd

x