Kaiserslautern Kampf um die Tickets zur Hallenkreismeisterschaft

Einen der Höhepunkte in Sachen Hallenfußball bildet auch im neuen Jahr die Kreismeisterschaft. Das mit Spannung erwartete Endrundenturnier, zu dem der Titelverteidiger SV Schopp bereits qualifiziert ist, steigt am 1. Februar 2015 in der Mehrzweckhalle in Queidersbach.

In drei Vorrundenturnieren geht es um die begehrten Tickets zum Finalwettbewerb. Den Anfang macht am 4. Januar das Turnier der Verbandsgemeinde (VG) Bruchmühlbach-Miesau. In der Sporthalle der Grundschule Miesau erfolgt um 14 Uhr der Anpfiff zur ersten Partie. Neben dem Turnierausrichter, dem SV Martinshöhe, sind der FV Bruchmühlbach, SG Bechhofen/Lambsborn, SC Vogelbach und der SV Miesau mit von der Partie. Letzterer vertrat bei der Hallenkreismeisterschaft 2014 die Farben der VG Bruchmühlbach-Miesau beim Endrundenturnier. Eine Woche später, am 11. Januar, steigt in der Sickingensporthalle in Landstuhl das stark besetzte Turnier der VG Landstuhl, in dem sieben Mannschaften um den Titel und die Teilnahme am Endrundenturnier kämpfen. Die Rolle des Favoriten fällt dem SSC Landstuhl zu, der es mit dem SV Hauptstuhl, FC Oberarnbach, SV Bann, dem Ausrichter 1. FC Mittelbrunn, FV Kindsbach und dem Stadtrivalen TuS Landstuhl zu tun bekommt. Auch die VG Kaiserslautern Süd veranstaltet ein Turnier, das am 18. Januar (Beginn: 14 Uhr) in der Mehrzweckhalle in Queidersbach über die Bühne geht. Zu den Turnierteilnehmern zählen der FSV Krickenbach, FV Linden, FC Queidersbach (Turnierausrichter), TSG Trippstadt und der SV Schopp, der als amtierender Hallenkreismeister aber schon für das Endrundenturnier 2015 qualifiziert ist. Den Titel und den Pokal sicherte sich der Bezirksligist Schopp Ende Januar 2014 durch einen eindrucksvollen Endspielsieg über den SV Neuhemsbach. Mit 7:2 setzten sich die Schopper damals in der Sickingensporthalle durch. Der dritte Platz ging an den SV Mackenbach, der im Neunmeterschießen knapp mit 4:3 gegen den SV Rodenbach die Oberhand gewann. Da die VG Weilerbach kein Vorrunden-Hallenturnier veranstaltet, wird der Landesligist SV Rodenbach als Sieger des Freiluftturniers 2014 am 1. Februar 2015 in Queidersbach antreten und zählt dort zu den Favoriten. Auch die Futsal-Freunde werden im neuen Jahr auf ihre Kosten kommen. So findet am 2. Januar 2015 in der Reichswald-Sporthalle in Ramstein die Futsal-Kreismeisterschaft der Aktiven statt, an der sich vier Teams aus dem Fußballkreis Kusel/Kaiserslautern beteiligen: SpVgg Rehweiler-Matzenbach, FV Weilerbach, SSC Landstuhl und FV Kindsbach. Im Eröffnungsspiel (18 Uhr) treffen Rehweiler und Weilerbach aufeinander. (pkn)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x