Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Kaiserslauterer Knie-Spezialist operiert Knorpelschäden mit schonender Methode

Der zuvor entfernte Knorpel wird angerührt wieder ins Knie hineingegeben. Wolfgang Franz ist einer der wenigen Chirurgen in der
Der zuvor entfernte Knorpel wird angerührt wieder ins Knie hineingegeben. Wolfgang Franz ist einer der wenigen Chirurgen in der weiteren Region, der diese neue Methode anwendet.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wenn Knorpel im Gelenk fehlt, kann dies langfristig zu Arthrose führen. Erst in der 1990er Jahren kamen erste Operationsmethoden auf, den Knorpel zu ersetzen. Immer noch sind dafür jedoch zwei Eingriffe nötig. Die Methode, die der Kaiserslauterer Knie-Chirurg Wolfgang Franz anwendet, behebt den Knorpelschaden sehr effektiv und mit nur einer OP.

„Durch Unfall oder Schicksal können Knorpeldefekte im Gelenk auftreten“, erläutert Wolfgang Franz, Chirurg und Mit-Inhaber der Lutrina-Klinik. Zum Beispiel können bei einem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

diureKznbssra takneti lnoelKc;pur&suktme aruecbresnheh. dquS&;boo ien erenpkKletodf tittr na ieenr reod cleveiltih weiz elnlSet im klenGe fau, bie tehsAror its der lruKnesrepvotl mrzuui&dli;,ll&fsql;;oh&ggacgo athcm er edn teUrnsicdhe rkla. sndi:lArelg Wrid nie otKeepdfknelr chtni o,nbeebh knan asuadr sehtrorA stnt.eeenh ;Udbnquo&d sda nlwloe wir ien&luhvdrqdnr;!oe

Die etsner nlelZe nerudw onhc nahc tooBns azGcthinecgsk elr&rmuf;uh ebah amn eodhcj rag ithnsc eggdane mheanc neunl&;m,nok sert ni dne 990r1e enJhra abgnne edi griCu,irhe tneludheBnhegmdanso zu eennitlc.wk M&uq;danob aht eliken h;mLeru&col in nde cKoenhn emcgaht hda;&sn sneedgew ahcu ricetraocuMfr tngnean &dsah;,n dnu sua dne nlleeZ dse denesntuaert mrenKkcashno dnna Erpzkasonlert &metdhlgu,u&quoectzl;; rltme;e&urulat edr uCh.girr In erd tasefnziAng bahe amn ide rnseet eneZll slamad hnco nahc sBonto enckcish umse;mslν hniscznwie ies ied deMtohe aebettril dnu huete hcon rhse gumglina.g&; erD eatiNlch deisre udnot-dhbBeor&t;tMuqeuertoB-:-d Mna umss asd taMiarel aerhusoln und achn ndur vrie cWeohn in meien ewztine nrfEfigi rewedi dneo;.eqelt

x