Kaiserslautern Fussball: Kampf um Titel und Ticket

Die Fußballmannschaft der Westpfalzwerkstätten Landstuhl gehört wieder zu den Favoriten bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM). Dabei geht es aber nicht nur um den Titel, sondern auch um das Ticket zur deutschen Meisterschaft. Das Turnier steigt heute, 10 Uhr, im Sportpark Rote Teufel am Fröhnerhof.

Das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern ist auch diesmal wieder der Austragungsort des rheinland-pfälzischen Titelkampfes, an dem neben dem Landstuhler Team auch das der Südpfalzwerkstatt Offenbach, Pirminiuswerkstätten Pirmasens/Zweibrücken, Rhein-Mosel-Werkstatt Kastellaun, Spielgemeinschaft Evangelisches Diakoniewerk Zoar, St. Josefs Werkstätten Barmherzige Brüder Plaidt/Saffig, LmB Meisenheim und das der St. Bernhards Werkstätten Barmherzige Brüder Schönfelderhof teilnehmen. Zu den schärfsten Konkurrenten des Titelverteidigers dürften die Pirminiuswerkstätten Pirmasens/Zweibrücken und die Südpfalzwerkstatt Offenbach zählen. Der Sieger qualifiziert sich für die deutsche Meisterschaft der WfbM vom 4. bis 7. September in der Sportschule Wedau in Duisburg. Wer die Farben unseres Bundeslandes bei der DM vertreten wird, sollte bis zum frühen Nachmittag entschieden sein. Läuft alles nach Spielplan, erfolgt um 14.30 Uhr die Siegerehrung mit der Pokalübergabe.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x