Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Fußball: FC Queidersbach schlägt FV Bruchmühlbach im Kreispokal-Viertelfinale

Mit Samuraifrisur am Ball: Patrick Freyer vom FC Queidersbach. Robin Cronauer und (rechts) Jacob William Weiler (FV Bruchmühlbac
Mit Samuraifrisur am Ball: Patrick Freyer vom FC Queidersbach. Robin Cronauer und (rechts) Jacob William Weiler (FV Bruchmühlbach) können ihn nicht am Schuss hindern. Freyer traf zum 1:0 und gab die Vorlage zum 2:0. Foto: VIEW

Der FC Queidersbach hat den Einzug ins Kreispokal-Halbfinale geschafft. Mit 2:1 (0:0) wurde Aufstiegskonkurrent FV Bruchmühlbach verdient geschlagen.

„Bruchmühlbach hatte zwar mehr Spielanteile, wir haben uns aber nicht aus der Ruhe bringen lassen, haben auf unsere Chance gewartet und sie dann auch genutzt“, kommentierte Queidersbachs starker

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rinrlSteraeeip iPctrak ereyFr dne itm levi anAwfud aplteenf;&umkrm dnu ni dre elnztet ahlebn dueStn uach reeielptns ienn.azgilbulfHa

ieD rtsee elam&fl;utH raw &;palegrumtg nov isgsnebi kumnpf;walme&eiZ dnu egnnewi snTne.orze asFt sllae seieltp isch cinzhesw end ;umletnfa&rmu

x