Fillibecks Woche RHEINPFALZ Plus Artikel Freizeittipps für die Nord- und die Westpfalz

Andreas Fillibeck
Andreas Fillibeck

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Fast erwartet man, dass Hobbits mit haarigen Füßen durch die Gegend rennen, kleine, blaue Elfen vorbei schwirren und der Riese Rübezahl die Getränke bringt: im malerischen Hofgeviert der Familie Wiehn in Frankelbach. Die Getränke kriegt man dort zwar vom Feuerwehrverein anstatt von wilden Hünen, aber ansonsten gibt die Lokalität wirklich eine märchenhafte Szenerie ab.

Also: Ein Ausflug ins schöne Lautertal, genauer nach Frankelbach, macht Sinn. Vor allem am 2. Juli ab 20 Uhr. Denn dann steigt dort das erste Hofkonzert seit zwei Jahren.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Im ehRnma der Rheie bqk&iduusMo; mi usi&eoldr;Kq ittrt asd aneoFuomcld Cfea;ctau&e del donuM uf.a erUnt emd ootMt bzortudii&eaGu;q hTe uloodd.q&;rlW Kanret rntue erd 30630 7702 und na red kssabn.eedA

Sei gctl;lsauh&m ridewe mla ni ntearuL uf:a edi in neiatlI lndbeee Kersui;l&lnnutm tiuJhd B.oy nUrte edm lTtei u&qnolo;du;&qnnocaEdtbda gteiz ise ldirBe ndu tbkOeje sau wegfnoenwgeer droe untrcheabge Mliteeir,ana eid sei im ezNongnpaure asu edm teeiMmerlt .tfcish Irhe rtbeeAni dsni oft r;mschu&lag nud spenas ni iekne adbeuhScl. Ab 1. ,Jilu 11 rhU, ndu edi nekenmdom eocWnh ni rde ktzibhPeil,floba mlksisaar&gBec;ztirs .71

neEi olmkrgvifip;ee,&u hhcsswecdie ndBa susm cihtn Abab eez.i&lgsn;hi aBonob howS tegh ha.cu Und saw dei eriv ;lreromaduNnmn& uz ibntee hna,be sit hse,gtrhkrilsasticfecesl perur .uknP Am 2. Juli ab 20 rhU ni dre uaircTkfhb ,sKule Sz-rz&tF;heWctlerrsdni-uliiga 5.3 raKten mi teNz etnur h.deck-u.sww.danrsealelw aD ub;&qtissorg auch ned ttirEitn r;umf&lu edn agotnSn ab 20 Uhr mi .nttieK torD tttri edi eNw rYkoer Bdnk-Saa epkiheaeMspslk ua.f

Im hRamen red aRtemnires qumeSmb

x