e-Sport RHEINPFALZ Plus Artikel Fast wie richtiger Fußball

Ein Bild aus glücklichen FCK-Zeiten in der Zweiten Liga: Innenverteidiger Sascha Mockenhaupt jubelt nach seinem Tor zum 4:1 für
Ein Bild aus glücklichen FCK-Zeiten in der Zweiten Liga: Innenverteidiger Sascha Mockenhaupt jubelt nach seinem Tor zum 4:1 für den 1. FC Kaiserslautern beim FSV Frankfurt.

Sascha Mockenhaupt, ehemaliger Profi des 1. FC Kaiserslautern, jetzt in Diensten des SV Wehen Wiesbaden, tröstet sich mit Zocken auf der Playstation über die fußballfreie Zeit und erlebt einen Hype, den er selbst nicht erwartet hätte. Sein eigener Kanal geht durch die Decke, und auf seine Spiele kann man wetten.

James Mockenhaupt sitzt mit Kopfhörer auf dem Schoß seines Papas, verfolgt ganz genau, was auf dem Bildschirm passiert, plötzlich jubelt der Zweijährige. Sein Vater hat gerade

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ine oTr mit rde cHeka s.nshsceeog rteutM inaS rteuf ch.is lAs hirrEeznei tsspa ies hcons uf,a sdsa ihr Snho hcnti uz ilve vor mde eorCmupt sittz.

ietS caaShs uopnaMtkehc ni ltaaQuνnamre wr,a lwei ierne enseir knrMscaaestdhfnmaa ichs tim onraoC ttcgsnaeke ha,t re z&e;liugrsa pna;eumrp

x