Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Fünfte Lauterer Kehrwoche mit Kita-Kindern eingeläutet

Am St.-Martinsplatz geht’s los mit der Kehrwoche. Henry versucht mit seinem Greifer, eine Zigarettenkippe aus den Fugen der Pfla
Am St.-Martinsplatz geht’s los mit der Kehrwoche. Henry versucht mit seinem Greifer, eine Zigarettenkippe aus den Fugen der Pflastersteine zu holen.

Eine saubere Stadt wünschen sich wohl alle. Aktiv etwas dafür tun wollen in dieser Woche rund 3900 Freiwillige, die sich dem Aufruf der Stadtbildpflege Kaiserslautern zur „Lauterer Kehrwoche“ angeschlossen haben. Vor allem Schulen und Kitas sind dabei; so waren zum Auftakt am Montagnachmittag vor allem Kita-Kinder in der Altstadt unterwegs.

Der Flaschenverschluss weigert sich vehement. Das kleine Plastikteil hat sich zwischen die Pflastersteine am St.-Martins-Platz gesetzt und will partout nicht von dort weichen, so sehr sich Henry auch

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

l.mm;hu&ut Dei zeGfenriag esd iurhg;Sljescaenh&m uhrcstt remmi wredie ba. o;beru&dqbosruisq&rP;o aml ,os ni iesde uoun&Rqghd;lti,c igtb aMma nainAk lhciiSnlg innee p.piT ndU ltca&sucat;milh:h Das ahrugm;nitela&ck t&lc;kumSu ktsaPli tbgi eensin nrdWaistde auf ndu sirgtnp sua dre

x