Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Ein Derby im Zeichen des Abstiegskampfes

Im Hinspiel: Zweikampf zwischen Nick Joel Ehrensberger vom TuS Hohenecken (rechts) und Benjamin Fuchs vom SV Steinwenden.
Im Hinspiel: Zweikampf zwischen Nick Joel Ehrensberger vom TuS Hohenecken (rechts) und Benjamin Fuchs vom SV Steinwenden.

Für den SV Steinwenden ist es die Chance, sich im Verbandsliga-Abstiegskampf Luft zu verschaffen. Aber es kommt dem TuS Hohenecken der Angstgegner. Und für den geht es neben dem prestigeträchtigen Derbyerfolg auch um die letzte Chance, die Liga noch sportlich halten zu können. Der SVS muss zudem noch einen Schock verkraften.

„Es war ein gebrauchter Tag. Erst holen wir uns ein 0:3 ab und dann folgte noch die schwere Verletzung von Elias“, fasste SVS-Trainer Daniel Meisenheimer die Reise seines Steinwendener

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mseaT auf ide hrue&uel;tmosHh hcan reiPmssna ni emnei zSta munamsez. rDe ssuAterchur tmi red aee-r:i0Ngld3e ieb dre twnzeei fasMcanthn esd FK isasrePnm tdnsa mi nSchttea dre whenserc Vtrnezelug nov Eslia lezS.uch rDe uetmrru;lm&S ilfe ahnc inmee mwfaiZpek k;uiugclhclmu&nl und udrwe nohc fau dme za

x