Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Die Freie Szene und ihre Schwierigkeiten

Die Untiere
Die Untiere

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Es ist ein gravierender Unterschied, ob sich Protagonisten der Freien Szene in ihrer Freizeit künstlerisch betätigen oder versuchen, mit ihren Beiträgen ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Die RHEINPFALZ stellt Beispiele der regionalen Szene vor. Dabei kommt heraus: Überleben kann nur, wer vielseitig, innovativ und kreativ ist oder Fördertöpfe sucht und findet

Künstler-Ehepaare wie Marina Tamassy und Wolfgang Marschall arbeiten wie „Hochseilartisten ohne Netz und doppelten Boden“. Will sagen: Es gibt für diese in unserem Bundesland

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hda;&ns im tgzneGeas mzu tebraenchnba rdtmr-ualWg&nbemute;Be teaw a&sndh; reenilkei aafhredute leitcshata ,fenHil rubeaned ies im rAcLNpa;E.&hGIelFsuR-mZHP aeDbi nbiteereb sei nieen ufml&;ur die erfei zeenS eh&lm;ncwouihlugn hhoen elen,dlei llaetimrnee nud olem;ulnncesihpr& au.nAwfd ebaiD cehrbanu ies einege eeaPrmlum&ruob; als ehiegetcsr asiBs, saw ithilecgen (eiw in imreh F)lla rnu ni ned &Raumum;enl isene eigeenn eHusas licuh&;mlmgo t.is noellfessoeiPr hitcenshec tustausgtAn lm;&ufru dei e;muluhB&n, afuwgeendi umeK;olu&tsm iweos cerneehvsdei eegein unsrtMestiumniek rfneodrer hicnt rnu egnesnsaeem I,eiittnnsnvoe onedrsn auch .zlt;iaLapkgtaee&ranum

uznHi nkmmoe ied eiirMnwkdent erd muneebtzsStamg iwe lliWi sbekHale nud Pphilip lTusui und sal etam&u;sGl satfoml onhc ewireet r-tetbKaa doer kcheespSaguilllo,ne was tweriee teossicihlg udn neealfnilzi gaufsudnHeenerrro tmi scih bnrt.gi ls;lucnmihsaAl& sed igilsnpSes zum -ehibeckrlAdeMs 0)212( lwspibisieeees eadntsn chat rekAetu ufa erd &uWelRBnhm-;Su. Dei asnotketsmGe ;lumruf& eeni Show in srieed llu&ugr;si;nrnGndogme&zo S-la(a dun ,hitcemeneTik Tutchx

x