Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Beim Kümmelweckfest werden verdiente Feuerwehrleute geehrt

Großer Einsatz für die Gemeinschaft: Feuerwehrchef Thomas Höhne (links), Martin Gugel (Fünfter von links) und Dezernent Manuel S
Großer Einsatz für die Gemeinschaft: Feuerwehrchef Thomas Höhne (links), Martin Gugel (Fünfter von links) und Dezernent Manuel Steinbrenner (rechts) ehren (von links) Jürgen Früh, Alexander Braun, Sandra Jung, Walter Kallmayer, Rudolf Scheubeck, Norbert Schläfer, Rüdiger Seifts und Ralf Kleiner beim Kümmelweckfest für 30 und mehr Jahre Dienst.

Wie eine Familienfeier mutet das Kümmelweckfest der Feuerwehr an. Gewürdigt werden dort verdiente Mitglieder. Am vergangenen Freitag gab es dabei gar ein Novum – zum ersten Mal wird ein Feuerwehrmann für 50 Jahre Dienst ausgezeichnet.

Die traditionelle Festveranstaltung der Lauterer Feuerwehr am Freitagabend in der Theo-Barth-Halle in Erlenbach war wie gewohnt eine Gala der Kameradschaft unter den Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

muZ neeitzw alM in meeids hraJ atfr cish edi Mncsanthfa ni Balu rzu ucintpVhflrge eneur Mtl,ieigrde ruz ereiF nvo rBme&nuerfdol;egnu dnu uzr gnsAhcenuizu nvo .iDjitusbearnnel

Gumalet&;s uaf dme mum;wltecsfuleem&Kk wernde awrz shonc rimem tim usherauestgc rFkulhenieitcd pnefae.ngm zt

x