Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Abschied vom „Radverkehrsdezernenten“ Peter Kiefer

Das kriegen selbst Verheiratete oft nicht hin: eine herzliche Umarmung nach 16-jähriger Beziehung. OB Klaus Weichel verabschiede
Das kriegen selbst Verheiratete oft nicht hin: eine herzliche Umarmung nach 16-jähriger Beziehung. OB Klaus Weichel verabschiedet Peter Kiefer.

Große Bühne für Peter Kiefer im Pfalztheater: Nach 16 Jahren als Beigeordneter der Stadt Kaiserslautern hat Oberbürgermeister Klaus Weichel den Baudezernenten gestern vor vielen Gästen in den Ruhestand verabschiedet. Umrahmt von konzertanter Musik und Überraschungen des Pfalztheaters, war es eine Verabschiedung, wie sie sich der Theaterfreund Kiefer vorgestellt hat.

In launigen Worten ließ OB Klaus Weichel die Amtszeit Peter Kiefers Revue passieren. Der Gang des Beigeordneten in den Ruhestand bedeute für ihn die Beendigung einer Zusammenarbeit

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mit enmie neteessvadnrewwn Fnu.erd ;ouEdib&qn leeiklglsao udn ishpacheyssmt tihecsG der agwurentlV iwdr oud&;enhlfel,q os edr B.O eDi lhaW Kreiesf )(GWF uzm tdereBneognie erd tdaSt iKnearlrseutas mi Mia 2700 ies ien alPsugenhcak gsnwee.e &boduiE;qn citpelhoris nl,aKl itm emd alsmad muka jdaenm cte

x