Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel 60 Leuchtstelen sorgen in der „Neuen Stadtmitte“ für gutes Licht

Die „Neue Stadtmitte“ verändert im Wochentakt ihr Gesicht. Zwischen Platane und Fackelbrunnen gut zu erkennen, ist die anthrazit
Die »Neue Stadtmitte« verändert im Wochentakt ihr Gesicht. Zwischen Platane und Fackelbrunnen gut zu erkennen, ist die anthrazitfarbene Wurzelbrücke.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die „Neue Stadtmitte“ nimmt weiter Formen an. Standen in den vergangenen Wochen die Themen Beleuchtung und Wurzelbrücke auf dem Programm, steht der Baustelle nun ein „ereignisreicher Juli“ ins Haus. Dann rücken andere Maßnahmen in den Mittelpunkt.

Anthrazitfarben ist sie, etwa vier Meter breit und bestimmt genau so tief. Durchlässig ist sie auch, das Material wirkt wie ein Gitter, darunter ist Erde zu erkennen. „Humberg“

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tshte ufa mneie hedScchlni zu nesle na&hd;s ide eretHlmleaisfrr eds eetstiGsrort ha&;dsn , uufrm;&l eresliaaurtKns lhow intch dsa heehlsettscc eihn.ecZ eDi eeRd tis vno erd lrkuu&euezrWcblm; ni rde bdne&uqo;Neu ,lmttetuoS&tdid;aq eni eia,utlB das ;fmluurd&a gnorse l,ols dssa ide ptSadtanlaet chua g;utimlkf&nu &elnbuueml;hr nnak dun afrnsetlseteiP erdo gra eeni Aatlphihthccss dme kezrrlWeuw tihcn im ewrthasn nenSi eds reWtso dsa Wesars bnaa.breg

&b;iuedoqD l&chom;oklsuigoe aeluibgutgneB rwa ad ndu tha nus u;rlf&mu ied ble&urluzec;kWmur u&tble,qlgood; ctehretib saebiatnS t,baaS iteerL eds hds&tna;stemciul Tbfr,faieeasertue bime tiequd&oatield;onnrlb &teolauaenqnurgldlB;ungsd aa(bSt) am itagcmttthwMo.i nganAf genrneragev oeWhc eis eid kr&bczuellu;Werum ;&ashnd ternbaultim neben med bnrceneakulFn ggenele &ahdn;s nebinn zwei gaenT aebitnuge dr,wneo terthbcei uo;&Jmlgr redg,eniiR der venetsnio esd -ieReTaubfterafs augstez;in&dulm ePei.teojlrrtk tdbqBul;&aeruo &aosEden&gpuusqll;;m iebm erMlitaa ua;em&lhntt die hcaeS tncih ircethle hc.meagt unN sit ies rbae intemr,to ridw von ndru 0

x