Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Überlegungen zur Neuorganisation des Spielbetriebes

 Udo Schöneberger wurde den Delegierten des Kreistages zum Ehrenkreisvorsitzenden vorgeschlagen.
Udo Schöneberger wurde den Delegierten des Kreistages zum Ehrenkreisvorsitzenden vorgeschlagen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Verabschiedung von Udo Schöneberger nach 14 Jahren an der Spitze des Fußballkreises stand im Mittelpunkt des Kreistages. Aber die schwindenden Mannschaftszahlen bereiten den Klubvertretern Sorgenfalten.

Verbandspräsident Hans-Dieter Drewitz dankte den Vereinen, dass die „durch Corona entstandene Delle“ im Zusammenspiel mit dem Verband vollständig überwunden werden konnte. Vor

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

lalme edi ehrwednoclegeuilnb;qsd&i sebrq;oatggfdnluznleQieouiiua& &mn;hletaut gehen,olf ermh ujgne heesMcnn mu&l;fru ide irlbtuaebK uz ni.enewng In 110 eVeenigiDnra-slo esi reab ucha rlka d,rweogne sdas se szolgg&rie; nrnusAeggtenn ,edafbr nde t&weo,uredq;bWbbte eiw iwr ihn hueet a,bhne zu henutrl.;elaq&od zaDu elnuum;sm&ts huesle⋚mrcmiwio ucah ied nkSrruettu gepntassa rnde.ew

Ahuc edr u&he;tumnealgwle oiidKeezsrvtrsen luasK endihcerS uteevtm,r sdsa q;dnsrobu&eeu beAitr in edn seu&nnhamcl;t nJhear incht clo;hidt&uqrele dw.ir sE ,etleg nu;eegcom&srgnushfllseuuinAn an red emrmi &muglichbrreu; dendnreew asiBs greeettenetnn.ugz zerHiu eietb edr Ksssesscaurihu iciktdlqrh,;ouhebE& arazsnnrepT dun d&Oentifhuflqo;e an, os cern.heidS dr;ubWi&qo nedwer cuha ni Zuktfnu ;rufu&ml ide reVenie da od&n;uilqes. reD g;uzesrFbailll&isk gerneesbnKrrsluesoant-Dria utt&rntelu;szuem drhea acuh dei uedgFnror eds esierKs Bad nze,ucrKah im blsmers;miud&uidaVnpar oeeMdll uz ieecwt,nnlk iew red eSeirbptleib auhc eib rln&uumm&leau;;igulkfc fshasenMzacnnlhat oitgirsrane reewdn k.nna uhcA neie mifslkreenR

x