Turnen RHEINPFALZ Plus Artikel Zweite Bundesliga: TSG Grünstadt gewinnt Derby gegen Koblenz

Am Reck zeigte er die einarmige Riesenfelge: Lay Giannini.
Am Reck zeigte er die einarmige Riesenfelge: Lay Giannini.

Die Schlacht ist geschlagen: Mit 40:32 Scorepunkten hat die TSG Grünstadt am Samstag im Rheinland-Pfalz-Derby der Zweiten Deutschen Turnliga die KTV Koblenz besiegt. Als Glücksgriff erwies sich der Italiener Lay Giannini. Auch wenn der lieber woanders gewesen wäre.

„Mir war der Derbycharakter total wichtig. Seit ich Trainer bin, habe ich im Kopf, dass wir Koblenz schlagen. Letztes Jahr hat es schon weh getan“, sagte TSG-Trainer Florian Bachmann über

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ide radNlegeei ovr ihiesmmhce Piulmubk in erd .oirVsosna nuN mka es aer:dsn eSnei Mnnfahcats tbigeees edi geeRi mvo ecentDuhs Ekc am aSmstga ahdn;&s reeimwud ovr chmmiiehse iuP.lkbmu iDe elnTGhtA-teS rnaew ievitm.rto eWq;dibo&u lum;nusmes& sad rsesMe inhszcew ned &emaun;Zlhn ,bhadnl;&qeuo

x