Calrsberg RHEINPFALZ Plus Artikel Theater Mimikry mit dem Solostück „Ich grolle nicht“ zu Gast in Carlsberg

„Das ist ja wie an der Fleischtheke“: Figurenspielerin Christiane Burkard schlüpft im Stück „Ich grolle nicht“ selbst in die Rol
»Das ist ja wie an der Fleischtheke«: Figurenspielerin Christiane Burkard schlüpft im Stück »Ich grolle nicht« selbst in die Rolle eine Arztes, der einem Patienten mit gebrochenem Herzen operiert.

Die Scheune im historischen Karolinenhof in Carlsberg-Hertlingshausen ist am Samstag zu einem Operationssaal geworden. Ein Arzt und sein Patient, der an gebrochenem Herzen leidet, stehen bei dem Solostück „Ich grolle nicht“ im Rampenlicht. Eine ebenso ungewöhnliche wie eindrucksvolle Darbietung.

„Das Herz ist eine Ansammlung von Zellen“, stellt der Arzt ganz sachlich fest und wischt mit beiden Händen seine grauen Haare nach hinten, wobei er eine merkwürdige Grimasse

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

.sdcetenih Dei heBtgnuap,u se &ekn;omuln eg,pnrnizser eis sau merdiznchesii iShtc voomemnlkl sa.fhlc Dnna ;ltrm&uhuf er oft:r b;uosdE&q ist nie Humlehsl,ko in mde kluugit;Fmiesls& rratptirtsnoe wr.di Das tmach rjeed Mh.cialdo;nu&mlnq

reD tltHobag in lszge&Wii; irdw tsrle

x