Eisenberg RHEINPFALZ Plus Artikel Ramon Chormann treibt die Eskalation im Eisenberger „Kulturwerck“ auf die Spitze

„Es eskaliert sowieso“, meint Kabarettist Ramon Chormann und bezieht dies nicht nur auf Politik und Gesellschaft, sondern auch a
»Es eskaliert sowieso«, meint Kabarettist Ramon Chormann und bezieht dies nicht nur auf Politik und Gesellschaft, sondern auch auf seine persönliche Leidenschaft für »Schogglaad un Nissje un Chips«.

Einen Abend zwischen Kabarett, Satire und Comedy, abgerundet durch treffsichere Lieder am Piano, erlebten die Besucher des „Kulturwercks“ am Freitag im evangelischen Gemeindehaus in Eisenberg. Mit seinem Programm „Es eskaliert sowieso“ konnte der Nordpfälzer Wort- und Tastenkünstler Ramon Chormann rundum überzeugen.

Der Spaß sei in den letzten Jahren viel zu kurz gekommen, betonte „Kulturwerck“-Organisator Christopher Krill und freute sich umso mehr, dem Brettlkünstler aus Kirchheimbolanden

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eien unue;hlmB& beeint zu lnuokm&.n;en parDteir tahte dre t&;ebsdguianelm adreenrW nseczwhi mRe,ap hietshtcS ndu oPian eensi mB&tu;eagilre rnud um den Bfgfire sakEnaolti. ndU awr datmi ukoh,lechtal rsartzeleul ni ptuocn ti:kolPi uerel;hcmauosn&pi n&omulhhesrn;annBidew nud daecnsehw t&a

x