Eisenberg RHEINPFALZ Plus Artikel Pfadfinder: Warum es hier keinen Nachwuchsmangel gibt

Horst Stauffer-Bescher (links) und Joshua Chrysler vom Stamm Franz von Sickingen (im Hintergrund Mitglieder bei der Gruppenstund
Horst Stauffer-Bescher (links) und Joshua Chrysler vom Stamm Franz von Sickingen (im Hintergrund Mitglieder bei der Gruppenstunde).

Seit vielen Jahren sind die Pfadfinder aus Eisenberg nicht mehr wegzudenken. Was macht die Pfadfinder vom Stamm Franz von Sickingen eigentlich aus? Wofür stehen sie? Und warum gibt es hier nicht, wie sonst fast überall, keine Nachwuchsprobleme? Ein Besuch.

Es ist was los auf dem Freigelände der Pfadfinder im Steinborner Ostring, mitten im Wald gelegen, geschützt durch einen Zaun und umgeben von unglaublich viel Natur. Mehrere Gruppenräume, die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uahc beairhzbe i,dsn hsnete end Kdinenr dnu uhngcJedneli rhie rzu u,Vfurelu&nm;gg nwen se lam lkat wdri rode rege.tn 102 digeritlMe mi rAlet hiezcwsn ;ulfm&nuf ndu 92 hrJane ffrtnee cshi i;s;ggmlll&egzreiam&u afu emd kcchmeuns lenl&G;mdeau rzu duuGep,rpnesnt edi mreim efsragti onv 4156. hr

x