Grünstadt RHEINPFALZ Plus Artikel Parkschenke: Das sagt die Kommunalpolitik zu Ferienwohnungs-Idee

Die Parkschenke im Stadtpark war früher ein beliebtes Ausflugsziel.
Die Parkschenke im Stadtpark war früher ein beliebtes Ausflugsziel.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Frage des potenziellen Investors war schnell beantwortet: Es ist in Ordnung, wenn er in der verwaisten Parkschenke zwei Ferienwohnungen einrichtet. Das haben ihm Grünstadter Kommunalpolitiker signalisiert – und gesagt, dass es für sie um viel mehr geht.

Der Grundtenor war positiv: Endlich tut sich was auf dem Grünstadter Berg – das war die Haltung der Kommunalpolitiker, die jetzt eine Bauvoranfrage auf dem Tisch liegen hatten. Mit ihr

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

owllent ied seAnalrrttgel ln&ulekrm;a ,eslsna ob se unidoscbacghlpl&hqrent;u sgfdsugqllum;&zhsnoa&iau;ul sit, ni rde keehnPskacr iwez ghFiuwerennenno nvo 35 ndu 001 tmrnedteaaQur lszgG;&iu&orm;el nzueticihe.rn eiD mkmetoiKloiprlnua enbah mdait eikn e,mPolbr im it.nGgleee nilezarhK Shdreince F(WG) oletmefuirr es :so duboq&;Es ist llo,t wnen rdto iewedr nLeeb dsqtiu.ol;& enDn sda d;t&utmcailsseh eu;Gudlb&mea tsteh etis rbtsHe 0220 .leer

sWhunc nhac rmeh r;gDuauem&ituennElrle lMiietegdr eds eguPshusnuaansslscs ritsreetseein reab weti rhem. dhBarrne lEcruulblkm;& P(FD) ega:st qc&od;Iubh al;um&ehtt irm mcgn;ulhw&euts, sdas nam edi rFgea im amteGxkonstet tstidreiku ndu etasw &ueumr;bl edn aVuenlnndsdhtgsra fraehnre &hq;atue.mdllo&u;t Gerd heltWra PD()S etlwol e,nsisw ob ide mbliIeimo unn ni cEarthbp nreebvge erod erftakuv enewrd ols.l Udn eBndr Fciker PDS() ehlctun;wu&ms hcis m&uinalhlcudgtsr;z remh mrelrn&lugEuu;atne uzm esrIvtno nud rde ombSysie szhceinw eGamootinsr ndu nwi.eFgnnnrheeou

;s&mtemgelirBuurre lsauK arWneg DC)U( lhiet schi im ef&coehuilnfmtln; Tiel der tSzingu ebc

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x