Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Landesligist VfR Grünstadt siegt dank zweier Traumtore

Grünstadts Torjäger Erik Tuttobene gibt alles bei der Defensivaktion gegen Thorsten Ullemeyer.
Grünstadts Torjäger Erik Tuttobene gibt alles bei der Defensivaktion gegen Thorsten Ullemeyer.

Fußball-Landesligist VfR Grünstadt wahrt mit einem 2:0-Heimerfolg gegen Mitkonkurrent TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim den Anschluss an die Spitzengruppe und festigt den vierten Tabellenrang. Durch das 3:3 zwischen FSV Schifferstadt (3.) und SV Büchelberg (2.) hat sich der Punkteabstand zum Zweiten auf fünf Zähler verringert.

Es war wie erwartet eine harte Nuss, die die Akteure um Spielercoach Nico Müller vom VfR Grünstadt knacken mussten. Die TSG Fortuna Billigheim-Ingenheim war mit einer Menge Frust

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ahnc irehr 4tepmi-:Hilee1 eeggn eid im eunrten cebnbaeeTlhlrei fldnhciieeb SG ORW Ayezl eeaitrgsn udn e;s&zgllii sad rtoofs hcan fnpfAif nov shndirtehiricecS Aaikn hlSczu k(lehrolwteuoansNRict,-&me;l Kseri nideBrlf)ek drcuh iessegrgva Aenkiotn knn.nreee ieabD wra cheliudt s,flseznteutle asds deieb Kno

x