Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Eisenberg am Ende nah dran am Punktgewinn

Uwe Rebholz (weißes Trikot), hier im Duell mit dem Eisenberger Max Spies (rechts), war bei Schwarz-Weiss wieder mit dabei.
Uwe Rebholz (weißes Trikot), hier im Duell mit dem Eisenberger Max Spies (rechts), war bei Schwarz-Weiss wieder mit dabei.

2:1 (1:0) hat der Tabellendritte DJK Schwarz-Weiss Frankenthal (SW) am Sonntag sein Heimspiel in der Fußball-A-Klasse Rhein-Pfalz gegen die TSG Eisenberg gewonnen. Nach zwischenzeitlich sicherer 2:0-Führung „schnupperten“ die kampfstarken Gäste am Punktgewinn.

DJK Schwarz-Weiß Frankenthal

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

setth imt jttez deri uetknPn ;t&cRauskmnlud )51( erithn med CS hommenebhxBoiei-R ufa zPlat .drei bEesngrei tsteh mti 36 uenPtnk etrewi afu Plzta u.nen

itM adsenrA mheR tah der eeibstr dteitr ienrTra in erd sSnoai asd ptmteSziena aus rlnkntaFahe nlue&;rnmuom.emb Mit imT arGf its sschizrS

x