Grünstadt RHEINPFALZ Plus Artikel Babberlababb-Theater spielt

Mit Textbuch wird „Ein Mädchen muss her“ im „Farbkasten“ geprobt: von links Mina Brummel (Christina Schuff), Emil Schlumberger (
Mit Textbuch wird »Ein Mädchen muss her« im »Farbkasten« geprobt: von links Mina Brummel (Christina Schuff), Emil Schlumberger (Abteilungsleiter Jürgen Müller) und Magda Schlumberger (Petra Spies).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

1998 hat die Siedlergemeinschaft Grünstadt das Babberlababb-Theater gegründet. Zum Jubiläum wird sich der Vorhang zum letzten Mal in Sausenheim heben. Danach ist die Truppe vorerst heimatlos.

„Ein Mädchen muss her“ heißt das diesjährige Lustspiel, welches das Babberlababb-Theater der Siedlergemeinschaft Grünstadt (SGG) im Jahr seines 25. Jubiläums aufführen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

wr.id iuqd&;Wrob hnabe nhsco bie den eresneobLp tfezarhh qlludcta,e&;hog tmtlru&lue;rea stbliueietnlerAg &;urJemnulg rMmu;l,lelu& whsebal nma chsi sau erine Aluwhsa ovn twea nnue kut;nlmS&cue &uruml;f ned itakeDerr nov Eihrc hKco dnitceeensh .tha

eDi csenhewtSr nMia mmrBule rha(iistnC f)cfSuh dnu Mgaad bclerremuSgh raPte( eisS)p neebl itm enhir liamineF neamzmsu in erein .uhgnonW lAs ied geibltnuee itrdte twhSsecer ufa yemirelmstuos;& eesWi sitrbt, innbegt nie ageserdnoln pKfma mu nde slaNashc. reD lpsite shci irnhlmcovhe ni den Sniahfmzlermc ,ba ennd edi hlVebcreeni hat sthitrasmnectea tvr;guu&ml,fe asds nur dei meiiFla asl Hnpbaeuitr in ehBtrtac ko,mtm ni der als smhu&t;lncsea ine Mdunlec;&mha goreebn wrdi.

omriUsekhc ticsehDabeGihec nhiecsm erd oztndVirees sde zeiiscshrertuTven illiW irgS(eidf Dol)l dun red Pfrraer (rdeG reWtah)l aiulfkgmrt&; it,m ewli sei ads ni tshcsAiu teehedns eGld auch tgu rhaegubnce &oentmlnk.un;

iDe icehruoksm echsGethic wdri iste gAnafn Mai mi ,mihnesrieeV mde anauudFqdsboqre&&lo;,bk;t brgoetp. Gizgeet rwdi edi ,edoKmuom;&li ied iwe lale ctS&kum;eul ni

x