Grünstadt Aktuell Notiert: Großer Wasserschaden in der Filmwelt

GRÜNSTADT. Die Geschäftsführer der CLC-Kinobetriebe, Alexander Cyron und Oliver Lebert, haben derzeit in ihrer Filmwelt Grünstadt mit einem großen Wasserschaden zu kämpfen. Bei der Errichtung des Podestes im Loungebereich des Lokals Didier’s sei ein Heizungsrohr angebohrt worden, informierte Lebert. Peu à peu sei Wasser ausgetreten und habe alles durchnässt. Aufgefallen sei das Problem erst jetzt. Wie hoch der Schaden ist, könne er noch nicht sagen. Am heutigen Freitag komme der Gutachter. Da die Ursache beim Bau des im Juli eröffneten Lichtspielhauses entstanden ist, müsse die Bauwesenversicherung einspringen. „Das komplette Podest muss wohl herausgerissen werden und vermutlich auch noch der Estrich“, so Lebert. Für die Besucher wird in den nächsten Wochen nur die Hälfte der Sitzplätze zur Verfügung stehen. (abf) Von Montag, 23., bis Mittwoch, 25. November, wird der Parkplatz in der Neugasse in Höhe der Alten Lateinschule gereinigt und ausgebessert. Aus diesem Grund steht er in dieser Zeit nicht zum Abstellen von Fahrzeugen zur Verfügung. (red) Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR-Fernsehen in der Reihe „Hierzuland“ Ortsporträts. Der sechseinhalb Minuten lange Beitrag über Battenberg wird am morgigen Samstag um 18.05 Uhr noch einmal gezeigt. Im Mittelpunkt stehen die Kirchgasse, die zum ältesten Teil des Ortes gehört, und ihre Anwohner. (red)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x