Hallenhockey RHEINPFALZ Plus Artikel Wie der Ex-Frankenthaler Johannes Gans der TG zum Klassenverbleib verhalf

Einer der ersten Gedanken von Johannes Gans galt seinem Ex-Verein TG Frankenthal.
Einer der ersten Gedanken von Johannes Gans galt seinem Ex-Verein TG Frankenthal.

Das Saisonfinale in der Südgruppe der Ersten Hallenhockey Bundesliga hatte es in sich. Der Abstiegskampf war spannend. Die TG Frankenthal hat es geschafft. Einer war mittendrin, auch wenn er nicht (mehr) bei der TG spielt: Johannes Gans, jetzt SC Frankfurt 1880. Er erledigte seine Aufgabe in Wiesbaden.

Besser hätte das Drehbuch nicht geschrieben werden können. Johannes Gans, Ex-Spieler des Hallenhockey-Erstligisten TG Frankenthal, rettete der TG die Klassenzugehörigkeit durch seine Tore im Spiel

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eegng edn neerabdiWes CTH. su&;roaqGsn tserre ekeGdan hacn dem ielpS, asd der SC 0188 51:13 eg,anwn tagl einesm e-EVnriex. ufA dme dlpfeeliS ceketr re hrlfdeeesundrta dne T-cGlahS ur;e&lumb nde foK.p

Was raw hes?ecengh Dei GT hu;ltt&mae cihs urhcd neien egiS imeb hanoueshh toFiarvne

x