Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Verlieren für HSG Eckbachtal verboten

Trainer Thorsten Koch (links) und die HSG Eckbachtal haben nur noch theoretische Chancen auf den Klassenverbleib in der Oberliga
Trainer Thorsten Koch (links) und die HSG Eckbachtal haben nur noch theoretische Chancen auf den Klassenverbleib in der Oberliga.

Sechs Spieltage bleiben der HSG Eckbachtal noch, um die Klassenzugehörigkeit in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zu sichern. Am Samstag tritt das Team in der IGS-Sporthalle Kastellaun an. Der Rückstand auf einen wohl sicheren Nichtabstiegsplatz beträgt aktuell zehn Zähler.

Mit 20:26 Zählern dürfte die HSG Kastellaun/Simmern als Aufsteiger sein Saisonziel, weiter in der Klasse zu spielen, sicher haben. Die Gastgeber hatten den Betriebsunfall Abstieg aus der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

S-iaOPeRbgrl rov izew Siezlpetnie ungmedhe weride tt.uggmaceh Mit anhimeeegl slaidol-PbarfnH beeinesw eid t,rsgeaGeb sdas Gled hrusduca roeT twr.fi rUten Fankr rkRlo&eomdn;ufc ndu dem eiemlhenga o-falrdHPinlab zairM iehCjac, der bnieeneb kpnpa 70 u&perlidsn;maeeLl lf;um&ru soBeinn nud eHwgzieaonr

x