Frankenthal/Bobenheim-Roxheim Unfall auf B9: 32-jähriger Tesla-Fahrer kracht im Starkregen in Leitplanke

Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf rund 10.000 Euro.
Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf rund 10.000 Euro.

10.000 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag bei Starkregen auf der B9 ereignet hat. Wie die Polizei berichtet, war ein 32-jähriger Tesla-Fahrer aus Nierstein gegen 16.30 Uhr von Worms kommend in Richtung Frankenthal unterwegs. Als er in Höhe der Abfahrt Rheinufer 1 während eines starken Regengusses von der linken auf die rechte Fahrspur wechseln wollte, verlor der Mann wohl aufgrund zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Leitplanke. Hierbei wurde der Tesla stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Polizei bittet um Hinweise zum Unfallhergang unter Telefon 06233 3130 oder per E-Mail an pifrankenthal@polizei.rlp.de.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x