Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel TAW: Neues Stück über das Schicksal des Schlagerdichters Bruno Balz

Probe in der Stadtbücherei: Jazzpianist Robert Schippers haut in die Tasten, Uwe Hörner schmettert alte Schlagertexte.
Probe in der Stadtbücherei: Jazzpianist Robert Schippers haut in die Tasten, Uwe Hörner schmettert alte Schlagertexte.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Musikalischer Superstar und zugleich Volksfeind der Nationalsozialisten – das Schicksal von Bruno Balz wird gerade als Bühnenstück im Theater Alte Werkstatt (TAW) in Frankenthal geprobt. Premiere von „Kann die Liebe Sünde sein – das geheime Leben des Bruno Balz“ ist am Donnerstag, 18. November, um 20 Uhr. Es ist ein vergessenes Kapitel deutscher Geschichte, das nun als Stoff entdeckt wurde.

Mit Ausbruch der Pandemie schlug in den Theatern die Stunde der Stücke mit Minimalbesetzung. Bald war der Markt abgegrast, und TAW-Chef Jürgen Hellmann suchte nach einer Geschichte

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

itm naizePlto &uu;rlfm eni geust B;ut&knmulnumels;&,uch dsa sihc mr&;fuul neein nziegeni eDrslartel nnegei o.tlels aeibD &s;ieisztgl er fua sda erengsvees hcskiSalc dse e,atirsgccSderlhh dre eurtn dem NSeeiR-gm neei g;arelt&z&;islmuus lvaeitebnma olRle pleisget hta.te lsA eelosumlxreHo rdewu zBal fv,regolt da re egegn ned paagPhraern 571 lrzvtesiig&e;s. Driees eeslttl selelxue anedngHlnu uernt ne;lnrmu&Man rnuet .erfaSt

lsA rehaclhtcridSeg raw edr letnereitat lrelm;Ku&nust raeb rm;u&lfu edi naargaPdop &ael;ubsurum wllvteor n;shad& ermh sal 0100 rlaechg-S udn idtLetexe emtsnma sau rneise .redeF dbI;och&uq war ratuste,n sdas uelb&;urm eiesd zaefeseinridn uFirg lnsbagi wedre ine Buhc cnoh nei sFitmrilkp oder nie t&cmuku;lS eshrecgneib dreuw udn bat eenusr irotAun aMiar eBuerr mu niee eoaeasdu&fulTq;h,sgnrt tbtcreieh neHal.mnl

Uwe ;lr&meonrHu ;vlor&repkteumr lctrcdhigreShea tSei etbeermSp irwd im WAT na der lfurru&hf;mgnauuU onv K&bq;anudon ide Lebie undeSu&ml; iesn san;dh& sda eigehem eLnbe des Bounr oqdBu&zl;la felt.gie ewU r;nleum,r&Ho red tletuzz ;&urulmf dei

x