Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Stadt lehnt Vergleich mit gekündigtem Arzt ab

Nächste Woche will die Kammer entscheiden, wie es in dem Verfahren weitergeht.
Nächste Woche will die Kammer entscheiden, wie es in dem Verfahren weitergeht.

Der Vergleich, den das Arbeitsgericht Ludwigshafen im Prozess um die fristlose Kündigung eines früheren Spitzenmediziners der Stadtklinik Frankenthal vorgeschlagen hat, ist vom Tisch. Die Verwaltung hat eine Einigung mit dem Arzt abgelehnt. Wie es in dem Verfahren nun weitergeht, entscheidet sich kommende Woche.

Die Stadt beruft sich auf eine Beratung des Vergleichsvorschlags im nicht-öffentlichen Teil der Sitzung des Krankenhausauschusses am Dienstagabend. Dort habe die Anwältin der Mannheimer Kanzlei

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

utsseRariht bqd&ed;uno eaahvcShlrt dnu die Oodn&;npioltque tu;&mrrlutalee n&h;asd eenin ,Tag oevrb edi mvo Getcihr etegtsze orrttsitfnAw egefluaban s.it

reD durGn mu;&rufl asd eNin altu esisrahepndrtstSre-cPe inaXe dncnhS:ai Dbd&uoe;qr leihVecrg tlstle scih sua Sithc erd

x