Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Schwarz-Weiss siegt am Ende mit Mühe gegen TSG Eisenberg

Uwe Rebholz (weißes Trikot), hier im Duell mit dem Eisenberger Max Spies (rechts), war bei Schwarz-Weiss wieder mit dabei.
Uwe Rebholz (weißes Trikot), hier im Duell mit dem Eisenberger Max Spies (rechts), war bei Schwarz-Weiss wieder mit dabei.

2:1 (1:0) hat der Tabellendritte DJK Schwarz-Weiss Frankenthal (SW) am Sonntag sein Heimspiel in der Fußball-A-Klasse Rhein-Pfalz gegen die TSG Eisenberg gewonnen. Nach zwischenzeitlich sicherer 2:0-Führung schnupperten die kampfstarken Gäste am Ende noch am Punktgewinn. Eine Personalie überrascht bei Schwarz-Weiss.

DJK Schwarz-Weiß Frankenthal

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sehtt tmi ztetj irde tPnuenk nm&lsduRu;ckta 1(5) nrehti med CS Remhmoebxhnie-oBi fau tPazl dri.e reD SC lsipet ebra setr ma anDi,gste .9310 r,hU eimb fRV mGuustan;dtr&l I.I ngreeEisb ttseh imt 63 nkPnute reweti fau ltPaz nuen.

iMt rsadAne eRhm tha erd eeirtsb rteitd aTnirer ni dre anSos

x