Kegeln RHEINPFALZ Plus Artikel Regionalliga: Heimspiele für Teams des TuS Gerolsheim

Vermisst durch die Verschiebungen vieler Partien den Spielfluss in dieser Saison: Kevin Günderoth.
Vermisst durch die Verschiebungen vieler Partien den Spielfluss in dieser Saison: Kevin Günderoth.

Nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen den KSV Kuhardt müssen die Kegler des TuS Gerolsheim in der Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden des Landesfachverbands Rheinland-Pfalz Sektion Classic (LFV) gegen das Schlusslicht KV Mutterstadt II am Samstag (14.30 Uhr) in die Erfolgsspur zurückfinden. Die noch verlustpunktfreien TuS-Damen empfangen am Sonntag ( 13.30 Uhr) den ESV Pirmasens III.

Es sei etwas ruhiger gewesen im Training in der vergangenen Woche, erzählt TuS-Kapitän Kevin Günderoth. „Wir waren spielfrei und hatten ein paar Verletzte“, berichtet er. Mit dem Resultat in Kuhardt habe die Ruhe nichts zu tun gehabt.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

,ubr;loaqKd& riw htenat uns ehmr o.ftrfeh Abre sad aht nkiee uSpenr tssrie&eln,qdoalnuh; ttbone erdtuuG;&oln.mh

Und od:ch urb;dqiW&o dsin in eemin kinleen Lh&oo;qludc, tnmei erd KSa&;-nTmu.ultipa &bouri;dqW leseipn thcin rhme afu dme ueNavi dre teesnr m&nfuf;l,u

x