FrankenthAl/Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Lehrerfamilie organisiert Hilfe für die Ukraine

Die Schwiegermutter und viele seiner Freunde sind in der Ukraine und wollen das Land verteidigen: Stefan Schreiner, hier zu sehe
Die Schwiegermutter und viele seiner Freunde sind in der Ukraine und wollen das Land verteidigen: Stefan Schreiner, hier zu sehen mit Sohn und Ehefrau Veronika Pogorelova in einem Park in Kiew.

Bei Stefan Schreiner steht das Telefon nicht mehr still. Der Frankenthaler, der seit Kurzem wieder hier lebt, in Ludwigshafen als Lehrer arbeitet und sechs Jahre lang in Kiew wohnte und unterrichtete, ist überwältigt. Ihn erreichen nach einem unter seinen Freunden und Bekannten gestarteten Spendenaufruf unzählige Hilfsangeboten.

In Europa ist Krieg, und Stefan Schreiner will helfen. Zahlreiche Spenden hat der Frankenthaler, der vor wenigen Wochen im RHEINPFALZ-Gespräch von seiner Zeit in Kiew berichtete,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

shcno znsm.emau ndU nhac eeinr keodforeVinnez zru HeieUil,kafnr- dei afu vtiItienia sed debLgCDaadotrnt-eesUnang ahCirstin aBfuald eusnztad nkegmome ra,w sti rlk:a Die ieln-sttSiunfWrglin in esiizmeH;&lhg llwi ned nroTpsrta ovn etursmn;igl&Hflu rn;e,mubl&mueenh nud acuh inee nnriehMaem eiStopidn t

x