Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Kommunalwahl: FDP setzt auf Bürgerbeteiligung

Mit einer eigenen Webpräsenz wirbt die FDP für ihre „Liste ZukunFT“. Die Frankenthalerin Sandra Kober hat das Konzept schon über
Mit einer eigenen Webpräsenz wirbt die FDP für ihre »Liste ZukunFT«. Die Frankenthalerin Sandra Kober hat das Konzept schon überzeugt.

Zuhören, Wünsche aufnehmen und den engen Kontakt zu den Menschen vor Ort suchen: Mit diesem Rezept hat die Freie Wählergruppe (FWG) im Juni in Frankenthal das Rathaus erobert. Jetzt will die FDP auch im Stadtrat Bürgern eine stärkere Stimme geben.

Wer sich bei der „Liste ZukunFT“ engagieren will, der braucht weder ein FDP-Parteibuch noch politische Erfahrung. Herzblut und Interesse an Themen wie Wirtschaft, Soziales, Kultur

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ndu izeFiert rdeo twStknnulatdigce h;sulcmwun&en ihcs eid ereiFn aeeotkmnDr nov rnehi lugiktumn&fen; rrteiitstneM sau der teiMt dre hclsaflt.Ssaedetgt asD eennbot rde K-vnDPdeseFristreoiz ug;lunmeJr& igrnMa dnu Meatkrgngttsiaree esaAndr hrScdiene egtu(rAn BFW naenmh)iM im ssrhuPrme.eel&;pcgas

x