Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Kleingärtner: „Von Kaki hätten wir vor zehn Jahren nicht geträumt“

Bis zu zwei Jahre warten Interessenten in Frankenthal aktuell auf einen Kleingarten.
Bis zu zwei Jahre warten Interessenten in Frankenthal aktuell auf einen Kleingarten.

Neben Salat und Radieschen wächst auch das Unkraut schon ungewöhnlich früh. Im Interview mit Sonja Weiher spricht Jochen Wingerter, Vorsitzender des Stadtverbands der Kleingärtner in Frankenthal, über die Folgen des Klimawandels und die anhaltend hohe Nachfrage nach Parzellen.

Sind in Ihrer Parzelle die Salatsetzlinge schon im Freiland gepflanzt?
Dazu bin ich noch nicht gekommen. Im Moment sind sie im Gewächshaus. In nächster Zeit müssen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

d&lseugezr;iam dei kpaPair eitkrpi ndu ied oatenmT us&lmguta;eas d,enerw tadmi cih eis canh edn inhelesiigE isn reFei snteze nn.ak asD its alm sda .itgitcsWhe In eid tBeee nmekmo tejtz aaStl, u&n;Khrlolembcah. loBikrok eahb cih nscoh ;zdsir&uglnea nsthee, red sums acuh ohcn stezegt enw.edr

x