Frankenthal/Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Kammermusik: Merger und Müller-Steinbach spielen im BASF-Gesellschaftshaus

Musikalisch auf einer Wellenlänge: Wolfgang Müller Steinbach (links) und Martin Merger.
Musikalisch auf einer Wellenlänge: Wolfgang Müller Steinbach (links) und Martin Merger.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Violinist Martin Merger und Pianist Wolfgang Müller-Steinbach spielen am 16. November im Gesellschaftshaus der BASF in Ludwigshafen. Das Frankenthaler Kammermusikduo hat dafür ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt. Für Merger wird es ein ganz besonderes Konzert.

Das Konzert im Spiegelsaal ist das Abschiedsgeschenk von Mergers ehemaliger Chefin: Statt eines Präsentkorbs oder Blumen hat sie den Auftritt organisiert. Es soll ein Benefizkonzert für klassische

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

kiMruse ,ewnerd eid nutre edr ieendPma etnteilg nhbae doer ocnh eln.edi Ahuc rergeM sslbte ;ultp&rums ied sgneuAwruni.k

cNah 42 ehanrJ in erd tneuLig ireen runcshgugproseFp bie dre SAFB hta red thkreaaFnnler ikChmree sgatleuetmt dnu ienesn gut abelezhtn Jbo an den gaNle &g.;etagmlhun teiS nnaAgf des sahreJ tble dnu raeeitbt re rnu hcon u&flmur; die .usMik fuA sotetpklme Nnueadl hat ichs rde tiemevnalFira tim Mtiet 05 ichnt nee.bbge q;cI&bduho setlcehwe in niene ,Bufer in med cih lanebelfs choh iufiltqaezri dn;,bolu&qi ;makllertu&r egeMrr mi Gl&pshmuca;er mti edr A.FRHINLPZE

trtaS asl Sitslo cntih aPacinahlflelre umz dimeCmiteuuhs na rde Uin eebdileHrg tseduiret rgrMee na dre suhkcMolcsuhhei eiMnnmha skuMi ndu shslcso dsa umtdiSu tim edm teoemzrnnKeax .ab Den rmTau riene srereuakrkieMir theat re cshi unsugntez ensie leretggene Eskneiomnm r&mlfuu; seien iemliaF agilnsb jhcedo gtsarve. Als der zeCnernemoikh sneei etSlel h,ritcs uslhcg re eien nregetuzVs sau dun triuietqet ned nDtise.

teerBu aht er nde tcShirt cth.ni rMereg ;u&lamrumt bare ie,n sdas er hisc dne tarSt asl Sloits udn auskmKimerrem ienrhface rsvtllteoe

x