Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Hygienekonzept bei Rundenbesprechung der A-Klasse Rhein-Pfalz bestimmendes Thema

Ab 20. September soll der Ball wieder in der A-Klasse Rhein-Pfalz rollen.
Ab 20. September soll der Ball wieder in der A-Klasse Rhein-Pfalz rollen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wie sehr ein geregelter Spielbetrieb im Amateurfußball am seidenen Faden hängt, ist bei der Vorrundenbesprechung der Fußball-A-Klasse Rhein-Pfalz deutlich geworden. Bernd Hackel, Vorsitzender von Alemannia Maudach, informierte, dass ein Akteur der SG Maudach positiv auf Corona getestet wurde. Der Verein hat umgehend reagiert.

„Der Spieler ist am vergangenen Donnerstag positiv getestet worden und seitdem in Quarantäne“, berichtete Hackel. Weil der Kicker ein paar Tage zuvor bei der SG Maudach, einer Spielgemeinschaft

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

der debnei ieerenV lieamnnaA dun SV, in ineem ebnsoselupierrgVit ktiirtmewg h,ta rwendu am igtFera eeisn rliitMespe und eid rde nhegceisnger hafsnMatnc lanbflees tettsee.g iDe auRtletse sdni alle gevnia.t Dei Seripel mul&mnusse; ortmdzet in nnma;erlQ.tu&aau

eDi achuedaMr bneha elcnshl gtahdlnee nud orestrv lela wneeiret sTeispelte bt.seggaa eiD reets und rrlgcviosho uhac edi izetwe sncatanfMh hnbae dmhguene end enritniiTresabgb elstgetin.el sbEu&;qdo &meu;warl tg,u enwn es rf&lmuu; die irneeeV ni rKzeum&u;l niee clihktCsee e&;,mgaubl eiw anm ni nesohcl elalmnl&uF; eiangreer o;q,llu&odls reoertdf red rsVeeichfen der aineln.maA

eienK ntAusgcukof red Kssel,a da LSC II wligfreili ibDgbs&q;ittoaeude KssAel-a nRfPh-ailez sit mu enei ntusckAfoug omuegrk,enemmh liwe red udiasfeLerhnwg SC II welriiilgf enie aLgi eeftri gegennga .tsi mez;ldeuAgs&ri knetno rde rea&flre;ulnhbeTlum erd B-aseKsl u,dl&u;Sm CF aimniAr weghsfaLnidu II,I hnict efiunseg,ta ad scnoh edi iztewe rurtaiGn ni der AlKa-ses dlqulo,ep&tis; uae&trkellrm; lreanitsKlsee nrrhdBae hfcemSuar;l& s(h)inerFmi.e eseegDnw elsitp dei aLgi achu in red ioS

x