Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel A-Klasse-Trainer freuen sich auf die Aufstiegsrunde

Die DJK Eppstein (grün) hofft auch in der Aufstiegsrunde auf Tore von Christopher Weiss (rechts), der hier das 3:3 gegen Obersül
Die DJK Eppstein (grün) hofft auch in der Aufstiegsrunde auf Tore von Christopher Weiss (rechts), der hier das 3:3 gegen Obersülzen erzielt.

Die DJK Schwarz-Weiss Frankenthal, der ASV Heßheim und die DJK Eppstein haben sich für die Aufstiegsrunde zur Fußball-Bezirksliga Vorderpfalz qualifiziert. Aufgrund des Modus hat die DJK Eppstein auf den ersten Blick die besten Chancen. Als Favoriten nennen die Trainer andere Konkurrenten.

Der Modus in der Fußball-A-Klasse Rhein-Pfalz will es, dass die Trainer in der Winterpause zu Hobby-Mathematikern werden. Die ersten vier Teams aus den beiden Gruppen haben sich jeweils für

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dei geinurftussdeA l.iziquiefart Dsa dsni ied GS mhidEgei, SV nlu&bzOulermes,; eid KDJ pnptEie,s rde RfV irneseFehm,i ied JDK WS ahFntke,lnar rde AVS miHi,ehgze;&ls red SVK Adem fdnahLgewsui nud ide SGT brEensge.i

Dei veri ,aeTms dei asu rde rpepuG 1 kommne, nraetg eljswie -Hni dun clpk

x