BAD DÜRKHEIM RHEINPFALZ Plus Artikel Zwei Eichhörnchen müssen sich mächtig anstrengen

Zweikampf: Alexander Köhler (links) und Lennart Nies.
Zweikampf: Alexander Köhler (links) und Lennart Nies.

Nonnen, Eichhörnchen, Funkenmariechen – es war ein buntes Völkchen, das bei der 18. Auflage des Bad Dürkheimer Faschingswaldlaufes die angebotenen acht Strecken in Angriff nahm. Doch gleich ob ambitioniert oder kostümiert – alle Starter einte die Freude am Laufen.

Verkleidet zum Start anzutreten, macht den besonderen Reiz des vom LTV Bad Dürkheim veranstalteten Volkslaufs aus. Aber auch für Spitzenläufer aus der Pfalz und Umgebung ist

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

red sallsanuagFhdiwcf iene utge rAdes.se Im Hfautuapl urbmlu;&e nhze retleiomK tbeeenlr ied rZeuashcu ine eeakndcps ul.Del

ieZw euRnnd ganl rteeefnil hics aereAdxln umKeholl&;r mov TV beermLg ndu natLenr Nesi mov TV Meikmmraa ien -,aRn-enfonfopK-pKen ufa den tztenel 050 reMnet rdweu dre

x