Gönnheim Wasserrohrbruch: Ludwigsstraße freigegeben

Die Arbeiten erwiesen sich zunächst aufwendiger als vermutet.
Die Arbeiten erwiesen sich zunächst aufwendiger als vermutet.

Seit dem Wasserrohrbruch in der Nacht auf den 13. November ist die Ludwigstraße in Gönnheim gesperrt. Da sich die Arbeiten an der Wasserleitung als aufwendiger erwiesen als anfangs vermutet, mussten Autofahrer entsprechend länger auf die Ortsdurchfahrt verzichten. Die Anwohner wurden vorübergehend mit einer Notleitung versorgt. Erst im dritten Anlauf gelang es schließlich, die normale Wasserversorgung wieder herzustellen, indem ein Kunststoffrohr durch die kaputte Leitung gezogen wurde, bis diese nächstes Jahr komplett ersetzt werden kann. Anschließend musste die Straße repariert werden. Am Dienstag teilte Sachgebietsleiter Simon Mohr vom Wasserversorger Friedelsheimer Gruppe nun mit: „Im Laufe des Mittwochvormittags werden wir die Ludwigstraße wieder für den Verkehr freigeben.“

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x