Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Was Trainer zum Ende der Saison sagen

Die Handballer der SKG Grethen – hier ein Spiel von Januar 2020 – halten sich derzeit individuell fit. Bald soll es aber auch On
Die Handballer der SKG Grethen – hier ein Spiel von Januar 2020 – halten sich derzeit individuell fit. Bald soll es aber auch Online-Training geben.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Überrascht war am Ende niemand mehr: Die Saison im Bereich des Pfälzer Handballverbands (PfHV) ist beendet. Auf- und Absteiger wird es laut Verband nicht geben. Die Vereine müssen sich gedulden, bis sie mit der langen Vorbereitung auf die Spielzeit 2021/22 beginnen können.

Bruno Caldarelli, Trainer der zweiten Mannschaft der HSG Eckbachtal, und Karsten Keiser, Coach der Eckbachtaler Damen, hatten es zu Beginn der Woche schon geahnt. „Ich mache mir keine großen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ounHegnnff ,dmelrq&u;oh tgase dialCal,rel sal er ufa neei &m;lhicoemgul uzesngttFor dre onSias ghnrpaosenec .udrew inSe Tema hat in red eganbaslVdir in iresed iSietzepl zeiw rnetaiP .vesaribolt

cuhA seeiK,r dnsese anmaD-meTe ihceinglte ni red A-sKlsea umz lBal rei,tgf ehatt itm rde oSai

x