Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Verbandsliga: HSG Eckbachtal II erwartet TSV Speyer

Hofft, dass er wieder am Spielfeldrand stehen kann: Trainer Bruno Caldarelli.
Hofft, dass er wieder am Spielfeldrand stehen kann: Trainer Bruno Caldarelli.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Spitzenspiel in der Handball-Verbandsliga der Herren: Der Zweitplatzierte, die HSG Eckbachtal II, empfängt am Samstag (18 Uhr, Sporthalle Freinsheim) Tabellenführer TSV Speyer. Die Gastgeber wollen sich für die deutliche Niederlage im Hinspiel revanchieren.

Der TSV Speyer, der bislang ohne Verlustpunkt durch die Runde gekommen ist, ist realistisch betrachtet nicht mehr einzuholen. Doch die 17:35-Niederlage aus dem Hinspiel schmerzt bei den „Gekkos“

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

n.cho hdrmWuaetggecuni its uurfl&m; Tarirne Bruon ialdearlCl dun eiens lnzuemghSit;uc&l gen.agsta Caldeillra tffoh, dass re canh sierne rnkuErakgn eirewd an rde ineteeinSli thense kna.n

aDs pielS tsi der kuAftat zu eneri eoWch mit reid tiaenPr uurf&m;l ied HSG I.I mA wotithMc tegh es negge ied VVT ieennMhmud I,I aSsgmat in ereni Woehc ngeeg ied HSmG /dnHeereimhfhsioroFc .IV qneouGe;gd&b erSpye nehab rwi eh ihncts uz nriervele ndu ennu&olk;mn dsa elpSi eohn krcDu leeon,d;anu&qgh atgs ll.ladCriae srlgAnldei nfehel mhi mit cMrela rne;gnmlBmau&ug Ur),b(ual cEir iDlhe ,reF)ni(g isabTo ;mtule&doGr Orbkeenle(hc)s dun saSli gsioakwR ce(Stu)rlh eirv reA.tkue slumettg;&Uunztrun uas dre nAJedgu- sit da lwklniemom. iEn ;hl&uamlZre negge ned SVT &mlaue;wr usmo riwth,ecgi ad dre artztteri,etlDip TV midE,hieg nur eneni uMupsikntn hrme hat asl die GSH I.I dUn run dre tipwZeieelazttr loftg Seepyr in eid .lfalgzPai

niE piliseemH ath hauc edi rtitde snrfcmnarnHtaehe rde HGS. Sei emlunfmt;a&gp in erd asKeslieskr 1A ma aSmtsag 20( rU,h poSatlelhr h)seFenriim nde BT sshimee.nA aLksu ihsccshak,T erd ariTrne mnrAi ieDlh uUba(rl) hacu im e

x