BAD DÜRKHEIM/FREINSHEIM RHEINPFALZ Plus Artikel Spatenstich für Sozialstation im September

Klaus Eberle (links) und Thomas Giel (rechts) haben maßgeblich an den Plänen für den Neubau der Sozialstation im Fronhof mitgear
Klaus Eberle (links) und Thomas Giel (rechts) haben maßgeblich an den Plänen für den Neubau der Sozialstation im Fronhof mitgearbeitet. Thomas Schutt (Zweiter von links) hat das Projekt mit Spenden aus Stiftungen unterstützt, Pflegedienstleiter Detlev Schott freut sich auf die neuen Möglichkeiten.

Selbst Krisenzeiten können dem Projekt nichts anhaben. Anfang September soll mit dem Neubau der Christlichen Sozialstation Bad Dürkheim/VG Freinsheim im Thymianweg begonnen werden. Die Baupläne sind eingereicht, im Juni starten die Ausschreibungen.

„Corona kann uns nicht von unseren Plänen abhalten.“ Das unterstreichen die Vorstände der Sozialstation, die frühere Dekanin Ulla Hoffmann, Angelika Merk-Schäfer und Reinhart

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Zeo.bl Nach rrehi alzmstni&E;gunuch lslt;&msua hsci run tmi dme Nubuae im fornoFh II im rmirl;eDhe&kumu emuS;dnul& dei gtciihwe ebrAti der gcntEuirhin urhtfadea rnces.ih

Dsa eekgdts;uoirclm&i Gl;amdeue&ub itm nerei eu&hlmatfal;sceGm nvo rund 080 edaaQeurmnrtt rdiw ei

x