Basketball RHEINPFALZ Plus Artikel SG TV Dürkheim/BI Speyer kassiert höchste Saisonniederlage

Sebastian Fischer (links) von der SG TVD/BIS war einer der verhinderten Spieler.
Sebastian Fischer (links) von der SG TVD/BIS war einer der verhinderten Spieler.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Mit sage und schreibe 36:125 unterliegt Regionalligist SG TV Dürkheim/BI Speyer bei Eintracht Frankfurt. Dennoch zählt die Mannschaft von Trainer Zoran Pisic zu den Topteam der Liga.

Schlimmer geht immer. Nach dem 40:120 vor zwei Wochen beim ACT Kassel verlor das „letzte Aufgebot“ der SG TV Dürkheim/BI Speyer II in der Zweiten Basketball-Regionalliga am letzten bei Eintracht

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

naFrtfkru 1:432.6 ieD u&clthes;moh ediarniosgeeS!lna cohN rvo med afezpHiflfibt r&meu;ulnhft ide ohahchus emeuel&bnleu;nrg esneHs 111:6. Dmita arwen sie breseit in der entrse atm≤uflH 50 nPeukt esesbr als eid u&em;.Plazflr sWa fau edm edlF fua SeiGetS- iesearts,p haett iegnw imt btlBskaale fau eloieaRigvaui-Nagnl uz .tun eWi oshnc lmmrhesa in eidser eRdnu nntkeo riraTne Zanor iiscP cahu dsiees laM adurfngu ineer ;dbnuhgmirueelcUns& tmi med piaZtllgewsiei edr esntre hcnMfansta erd geileestinhfapcSm S(i5-eg:168 eengg nergaO ydAecam mU)l umka lmatepmSsrie eeaufit.bn

rebmeeaetTriun eSbian atKrs thoel chon zurk vor nbnSeligpie eein iemGeguhgnn u;lur&fm ned treesn oa-alegnazsgEilRiitn nov reelsgdpeuiJn Adbi ribadiAdq e.ni modq;ubZu& &lGkl;cumu tis edr teuecsDh bukalBldstneab lrwteeietlmi so erirsnioagt, sasd chau aasgmsst nnrefAag erod uaogrsneemmvluGh&ingg;neg eaterbeibt ,ou;lwneded&qr tsaeg ebSani ratsK. Kqb;&jotaadu mnSnadnroe its drot eid uetg Sele.e ieS tah snuree anrnltgeUe itrekd eterabibet und ni edi EVD geenibgne,e tmdai iAdb onhc thigieerzct vro Afifpfn ibhlgirtstcepee l;wdu,ao&qr ehridtlsec eid reerib.namteeuT

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x