Wachenheim RHEINPFALZ Plus Artikel Serenade mit dem Guadagnini Trio

Nach der italienischen Geigenbauerfamilie benannt: das Guadagnini Trio.
Nach der italienischen Geigenbauerfamilie benannt: das Guadagnini Trio.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

In Europa musikalisch unterwegs zwischen Spanien, Frankreich und Deutschland: Das war das renommierte Guadagnini Trio bei seinem Konzert im Palais Schloss Wachenheim.

Mit den Kompositionen von Gabriel Fauré, Felix Mendelssohn Bartholdy und Joaquin Turina gestalteten Violinistin Alina Armonas-Tambrea, Edvardas Armonas am Violoncello und Yannick van De Velde am Klavier einen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nAbed red lnuskixeev ;uiVuat&imtosrlt und setenniinv ;lluiuksuMme&egfh mi ialasP olhscsS hnhmaieec.W

mWar ldaesnaud und neliubgvlnosgh rtetchisel red nogBe vEadasdr sAanmor das Col,el onklsuvtl tebw sich red techil glnKa der oienilV ailnA sma-rbTaoamAners ,eni borve dre luF;u&lgeml rnuet ned degnbtaene e;uand&nmHl nov niknYca van eD eleVd etirolpex.d onbEes dsaeehhnlcfiitcl iew trsvuio npesrche dei kngeaenlat&Tm;sul in edi eelodniM des Szas.te Je mher loelraksvtf Topme sda hciigerreenee eiplS sed Toirs ilwtkee,ctn umos osetlmare dun tbenneagr krtwi asd Pbkl.iuum

soeFuisr enaaFkDlniiym nud das mriem dhilecnlcteafrieesh Speli iesnecnh eid rumenetstIn uz ;flelliv.eunvertimag& rusFoi ktmom sad fienal lgeAorl sisaa spaainpaotos ni ciht.S eWr es u;&lsmzlaust dun dei Kauml&gle;n nvctlh,rienire rdiw fua end nogWe sed steTmmreapen ,gnotrevandeag bsi inh &a;utmerrzl danlreevlhe ooTfnleng cmi&amhhualll;l ni eid mi;uatRatll&e ue.llch&;rumnzuko lisendB nenrVatl&sums;di dre nremretmenio rel;Knuul&tsm detenrinuenar hsfcaft neie srbeknemeewrte iPenkotref im Sl.pie

eDi iMuekrs siennhec ide ikMus inthc nur uz

x