Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Schlägerei bei Pokalspiel in Wachenheim

Nach einer Roten Karte erhitzten sich die Gemüter bei der Pokalbegegnung zwischen Wachenheim und Deidesheim immer mehr.
Nach einer Roten Karte erhitzten sich die Gemüter bei der Pokalbegegnung zwischen Wachenheim und Deidesheim immer mehr.

Fussball: Mit unschönen Szenen endete die zweite Pokalrunde des Fußball-Kreises Rhein-Mittelhaardt zwischen dem TuS Wachenheim und der TSG Deidesheim. Es gab verbale und körperliche Auseinandersetzungen zwischen Spielern und Zuschauern. Am Ende rückte die Polizei an.

Dem Polizeibericht zufolge wurden die Beamten gegen 19.30 Uhr alarmiert. Schon während des Spiels, das um 17.30 Uhr angepfiffen worden ist,

habe

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ien erSelpi red STG einem cmhahnreWeie tmi dre Hdan ins eshctiG g.lenceghsa chaN dSeieepln znveiecethre die ozliiPe ied catumsel&h;n Kupr&muern;ol.zrgvelte Eni teeiwrer Spele-GirTS csuhlg eemni jm6hi-l;gure1na& inVoanggmlnese&re;reihu sed uST im baignKanneg mit edr auFts an nde fpoK. Der Mnna

x